Was mach ich nur mit meinem alten Analog-Joystick?


Für die Steuerung für meinen Arduino Panorama Roboter habe ich mir überlegt, könnte ich ja meinen alten analog-Joystick verwenden. Also flugs 100KOhm Widerstand an den Analog Port angeschlossen und zum Testen das Programm umgeschrieben, dass die Zeit zwischen zwei Auslösungen per Poti zwischen 2 und 10 Sekunden geregelt werden kann.

Siehe da: funktioniert wie erwartet.

Später mal soll damit natürlich nicht die Auslöseverzögerung geregelt werden, sondern mit dem Joystick werden die Extrempositionen der Servos eingestellt, die dann nachher das Panorama bzw. die Kamerafahrt beschreiben.

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter Arduino, Panorama, Roboter, Zeitraffer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Was mach ich nur mit meinem alten Analog-Joystick?

  1. Christian schreibt:

    Hehe, da schlaegt das Bastlerherz hoeher… Das musste mal in den Hallen vorfuehren.
    Sehr interessant! Ich hab mal nen Cocktailmixer gebastelt und dafür Ventile per Druckerport auf Transistor auf Relais gesteuert.
    Mit som kleinen, suessen Dingen ist das natürlich viel effizienter; haben die Erde ja nur geliehen und so… wissenschon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s