V2 in Arbeit


Nachdem die Schrittweiten von 1 Grad zu groß sind, habe ich mir mal 2 Schrittmototen und entsprechende Zahnräder bei Konrad bestellt. Leider brauchen die Schrittmotoren „etwas“ viel Strom. Der Haltestrom bei Unipolarer beschaltung liegt bei 1 A bei 12 V sind das ziemlich viele Elektronen, die durch meine Transistoren müssen. Deswegen werden die Transistoren auch relativ heiß. Eigentlich wollte ich KEINEN Kühlkörper einbauen und nicht nach einer Stunde alle 10 Akkus laden. Also habe ich mir beim Wasserotter 2 Schrittmotoren mit nur 330 mA bestellt. Die haben auch noch fast das gleiche Haltemoment und die gleichen Abmaße. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich durch die Kostenersparnis gleich ein Adafrucht Motorshield und einen 2. Uno mitbestellen konnte.

Den plane ich dann in meiner Modelleisenbahn zum Weichen-/Anzeigesteuern nehmen bzw. für meinen V1 mit meiner kleinen Kamera nutzen.

arduinophotobotv2.1

Außerdem habe ich noch mit Goggle Ketchup eine grobe Konstruktionszeichnung gemacht. Allerdings bin ich beim Buchtsurfen drauf gekommen, daß man ja auch Alu-Profilschienen nutzen. Das ist günstiger und man kann das Ganze stabiler machen. Ausserdem gibt es einen E-Bucht-Shop, der seinen physikalischen Sitz hier in der Nähe hat. Da werde ich doch gleich vorbeifahren und mir die Versandkosten sparen.

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter Arduino, HDRi, Panorama, Roboter, Zeitraffer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s