So. Urlaub wieder vorbei,


Leider war der Arduino nicht dabei. Außerdem habe ich feststellen müssen, dass es für das IPad (von wegen Post-PC) keine App gibt, die mit einer Kamera geschossene Bilder in einen Film rendert.

Schön war der Urlaub trotzdem und einige Ideen habe ich auch schon mitgebracht:

  1. Man braucht nicht immer ein Kameranetzteil. Ein Einstellbarer Spannungsadapter reicht auch. Also. Man nehme ein LM312 Spannungsregler, 2 Kondensatoren, einen Widerstand und ein Poti, hänge ein Akkupack mit 10 AA Zellen dran, stellt die Spannung auf die der Kamera entsprechenden Spannung und hängt das an das Kabel des Kameranetzteils. Kostet inclusive Netzteil ca 40 Euro, damit sollte die Kamera aber auch die ganze Nacht halten.
  2. Wenn man Zeitraffer machen will, sollte man auch ein Laptop im Urlaub dabei haben. Ipad, Android und Internet helfen da leider auch nicht.
  3. Alle Stecker die ich an der Kontrolleinheit vom Photobot angebaut habe sind Stecker, für die man auch Verlängerungen bekommt. 9-pin Sub-D, 3,5 mm Klinke,.. Damit kann ich die Kontrolleinheit auch vom Kopf entfernen.

Leider sind meine Zeitraffer-aufnahmen im Urlaub nicht viel geworden. Deswegen versuche ich die Vorhandenen Bilder noch mit Zwischenbildern zu füllen. Dafür gibt es unter Linux eine Freeware namens slowmoVideo. Ach ja, und bei Youtube findet man noch ein nettes Video zu Schrittmotoren und wie die funktionieren. http://goo.gl/4Ab5W.

Hier noch 2 Bilder vom letzten Stand meines Minibots:

Neues Innenleben vom Mini-Arduino

Mini-Arduino mit Kontrolbox

Ach ja, Falls jemand noch mit dem USB-Hostshield ein Followfokus machen will. Im DSLR-Forum habe ich einen Tollen Artikel gefunden, der sowas inclusive Sourcecode vorstellt:

Link zum DSLR-Forum

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter Arduino, HDRi, Panorama, Zeitraffer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s