Let’s Slide


Leider bin ich in letzter Zeit ein wenig unproduktiv gewesen. Das lag vor allem daran, daß ich andere Dinge wie Geburtstag feiern im Kopf hatte. Allerdings bringt es so ein Gebutstag auch mit sich, dass man wieder ein wenig Budget für Spielereien bekommt. Also habe ich mir bei IGUS eine Gleitschiene mit dem Namen Drylin W 10-80-10 inclusive Schlitten bestellt und mir einen Motor drauf gebaut. Um dann noch den Zahnriemen anzubringen und die Schiene auf Stativ oder Boden zu legen habe ich noch eine Stativplatte (mittig) und Endstücke angebracht.

Hier ist das Ergebnis:

Slider

Füße um unebenheiten im Boden auszugleichen. Gewindestange M8, Kunststoffkugel 16mm und Rädelschraube M8.

Wenn ich jetzt noch die Software so gut hinbekomme wie es heute mit dem Zusammenbau geklappt hat, bin ich bald Einsatzbereit. Vermutlich habe ich aber noch ein Problem mit dem Drehmoment des Schrittmotors. Diesen kann ich von Hand problemlos aufhalten und das bedeutet erst mal nur horizontale Slides.

Bedenkt man, dass ich für die Schiene (1m), den Schlitten, die Füße und die Kleinteile wie z.B. der Aluprofile nicht mehr als 150 € gezahlt habe kommt einem der Preis für ein Glidetrack  doch etwas übertrieben vor.

Nachtrag: Hier noch ein ziemlich rauschiges Video von dem Slider in Action:

Link zu youtube

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter Arduino, HDRi, Roboter, Zeitraffer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s