56 MPixel Bild geschafft. Als nächstes kommt Zeitraffer


Heute früh gab es mal wieder einen super schönen Sonnenaufgang. Leider war ich etwas zu spät dran, und der Himmel war schon nicht mehr so rot. Außerdem hatte ich ein wenig Probleme mit den ziemlich schnell ziehenden Wolken. Trotzdem habe ich es geschafft 3 Reihen mit 4 Spalten a 3 HDR Bilder zu machen und dabei habe ich noch nicht mal vergessen die Kamera auf M Modus und Manuellen Fokus zu stellen. Das HDR-Bracketing habe ich auf 3 Blendenstufen + und  – gestellt. Herausgekommen ist dieses 56 MPixel Bild:

56 MPixel Bild aufgenommen mit CaPiSche und einer Canon SX200 HDR Tonemapped

56 MPixel Bild aufgenommen mit CaPiSche und einer Canon SX200 HDR Tonemapped

Im Orginal hat das Bild die Kantenlänge 8552×6672 Pixel mit 16 Bit Farbtiefe. Gar nicht schlecht für eine fast schon kaputte Canon SX200. (Ich hatte ja mal einen Absturz mit meinem Quadrocopter, bei dem die Kamera aus 3-4 Meter auf Beton aufgeschlagen ist. Seitdem fehlt der Frontlinsenschutz. Deswegen habe ich mit Sugru eine Art Streulichtblende drangeknetet)

Als nächstes mache ich mal einen Zeitraffer. Das Python-Script steht schon bereit. Rampen zum anfahren und abbremsen des Drehens sind auch schon eingebaut. Fehlt nur noch das entsprechende Motiv.

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter CHDK, HDRi, Panorama, Raspberry pi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s