Pi on Batterie


So. Das Silikon ist trocken und jetzt ging es heute ans einbauen und verkabeln. Der DC-DC Wandler ist eingebaut und der Monitor ist fest. Gemessen habe ich 200-300 mA im Desktop und davon braucht der Monitor nur 20 mA. Würde sich also nicht unbedingt lohnen den abzuklemmen. Angenommen die Batterien sind Ideal könnten die 2300mAh Akkus also 7-11 Stunden mit Strom versorgen. Dabei sind aber die Schrittmotoren allerdings noch nicht eingerechnet. Die internen AA Akkus sind also nur für Panoramas geeignet. Zeitraffer sollte ich also besser mit dem Bleiakku machen. Der hat 7Ah also ca. drei mal soviel wie die Akkus.

Hier noch ein Bildchen vom heutigen Stand.

20130918-222241.jpg

20130918-222304.jpg

Advertisements

Über arduphototobot

Ich wollte einfach nur meine Erlebnisse dokumentieren, die ich beim Aufbau eines Automatischen Photo-Robotes mit einem Arduino gehabt habe.
Dieser Beitrag wurde unter Panorama, Raspberry pi, Roboter, Zeitraffer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s